Förderung von SchülerInnen

Die TalenteStiftung Günther Berghofer unterstützt begabte Schüler durch eine einmalige Leistungsprämie in Höhe von € 500,– (netto) nach erfolgreich absolvierter Matura.

Fördervoraussetzungen

Voraussetzung für eine Leistungsprämie ist ein Notendurchschnitt der Zeugnisse der letzten beiden Schuljahre vor der Matura inkl. Semesterzeugnisse sowie inkl. Diplomarbeit unter 2,0 (BHS) bzw. unter 1,5 (AHS) unter besonderer Berücksichtigung der Noten in Mathematik, Chemie und Physik. Darüber hinaus werden auch Kriterien wie Zielstrebigkeit, systematisches Arbeiten, soziale Kompetenz etc., die durch die Direktion bzw. den Lehrkörper beurteilt werden, miteinbezogen.

Schwerpunktschulen

Die prämierten SchülerInnen werden an folgenden Schwerpunktschulen ermittelt, wobei pro Schule maximal drei SchülerInnen ausgezeichnet werden:

  • HTL Kramsach (Chemie)
  • HTL Imst (Bautechnik / Holzbau, Innenarchitektur)
  • HTL Anichstraße, Innsbruck (Maschinenbau / Mechatronik, Wirtschaftsingenieure
  • HAK Schwaz
  • Bischöfliches Gymnasium Paulinum, Schwaz

Bewerbung

Die SchülerInnen werden von der Direktion bzw. dem Lehrkörper der jeweiligen Schwerpunktschule empfohlen. Der Antrag auf Zuerkennung einer Leistungsprämie erfolgt danach formlos (E-Mail, Brief) durch die Erziehungsberechtigten bzw. bei Volljährigkeit durch die Schüler selbst.

Nach oben